Fundermax als „Best Workplace for Young Talents” ausgezeichnet

Great Place to Work zeichnet jährlich die zehn Arbeitgeber für junge Talente aus, die die Erwartungen und Bedürfnisse der Generation Z am besten erfüllen. Fundermax konnte mit seinen Initiativen – vom Recruiting über Kommunikation bis hin zu Gemeinschaftsaktivitäten punkten. „People First ist zentraler Bestandteil unseres Leitbildes“, erklärt Fundermax-Geschäftsführer Gernot Schöbitz. „Wir setzen zahlreiche Maßnahmen zur Förderung einer positiven Arbeitskultur, der persönlichen Entwicklung und einer transparenten Kommunikation um.“ Für die jungen Mitarbeiter spielten außerdem gelebte Verantwortung und soziales Engagement eine wichtige Rolle.

Großen Wert lege Fundermax auf wertschätzendes Recruiting mit professioneller Interviewführung und schnellen internen Entscheidungswegen. Das Onboarding sei für den Einstieg wichtig, entsprechende Einschulungen und bereichsübergreifenden Schulungen für ein Verständnis der Unternehmenszusammenhänge helfen in der ersten Phase. In der Kommunikation setze Fundermax auf Transparenz und eine digitale Mitarbeiter-App, die alle an den Standorten und in der Produktion erreicht. Gemeinschaftsaktivitäten und soziales Engagement stärkten zudem die Identifikation mit dem Unternehmen. „Die Generation Z für unser Unternehmen zu begeistern, zu gewinnen und dann auch im Unternehmen zu halten, sind wichtige Erfolgsfaktoren für unsere Wettbewerbsfähigkeit,“ so Schöbitz.

Aktuelles

Hettich: Auszubildende feiern ihren erfolgreichen Abschluss

23 technische und zwei duale Studierende haben ihre Berufsausbildung bei Hettich an den Standorten Ostwestfalen, Balingen, Berlin und Frankenberg erfolgreich abgeschlossen. In feierlicher Atmosphäre im Hettich Forum in Kirchlengern sowie an den weiteren Standorten nutzten…

Weiterlesen ›

Interprint: Veränderungen im Management der Toppan-Tochter

Anfang April 2024 wurde Jens Friedhoff zum Geschäftsführer der Interprint GmbH und zum CFO (Chief Financial Officer) der Interprint-Gruppe bestellt. Friedhoff ist durch seine frühere Verantwortung als International Director of Finance innerhalb der Interprint Gruppe…

Weiterlesen ›

Homag schließt strategische Partnerschaft mit Luli Group

Bereits im vierten Quartal 2023 hat Homag eigenen Angaben zufolge einen Großauftrag aus China erhalten. Das Geschäft mit dem chinesischen Kunden Luli Wood Industry laufe über drei Jahre und umfasse die Lieferung eines umfangreichen Maschinen-…

Weiterlesen ›

Erneute Insolvenz: Herausfordernde Zeiten für Schwinn

Der Zierbeschlag-Hersteller KSB – Klügel Schwinn Beschläge GmbH ist erneut insolvent. Aufgrund von Zahlungsschwierigkeiten des Unternehmens wurde dem Insolvenz-Antrag im Februar stattgegeben. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter ist Rechtsanwalt Mirko Lehnert von der Kanzlei Schiebe und Collegen…

Weiterlesen ›
Aktuelle Ausgaben:
HK 2/24 + Holzbau-Magazin

Die HK 2/24 beinhaltet ein großes Special zur Holz-Handwerk in Nürnberg. Dem Heft liegt das Supplement „Holzbau-Magazin“ bei. Die aktuelle HK-Ausgabe und die Supplements sind exklusiv für unsere Print-Abonnenten und deshalb online nicht verfügbar. Ältere Ausgaben finden Sie in der Rubrik E-Magazine.

HK 1/24 zum Durchblättern:
HK 1/24