Hauptversammlung: Surteco erläutert aktuelle Geschäftslage

Auf der ordentlichen Hauptversammlung hat der Vorstandsvorsitzende der Surteco Group SE den Aktionären die Entwicklung im Jahr 2023 sowie die aktuelle Geschäftslage erläutert. Insbesondere die hohen Zinsen sorgten für einen spürbaren Rückgang der Nachfrage im vergangenen Geschäftsjahr. Durch die erworbenen Geschäftsbereiche von Omnova ab dem 1. März 2023 stieg der Umsatz in 2023 dennoch auf 835 Mio. Euro (Vorjahr: 748 Mio. Euro).

Das um Sondereffekte wie Transaktions- und Integrationskosten sowie Rückstellungen für Personalmaßnahmen bereinigte Ergebnis vor Finanzergebnis und Ertragsteuern (EBIT) lag in 2023 bei 37,1 Mio. Euro nach 40,2 Mio. Euro im Vorjahr. Mit einem Umsatz von 222,3 Mio. Euro (Vorjahr: 205,7 Mio. Euro) und einem EBITDA-adjusted (die neue Kennzahl zur Analyse der kontinuierlichen operativen Entwicklung) von 27,6 Mio. Euro (Vorjahr: 19,1 Mio. Euro) im ersten Quartal startete Surteco gut in das Geschäftsjahr 2024. Trotz einer weiterhin niedrigen Nachfrage führten im Wesentlichen die Ergebnisbeiträge der erworbenen Geschäftsbereiche sowie Margenverbesserungen in den Aufwandspositionen durch Ergebnisse aus dem Programm Performance Plus zu diesem positiven Jahresauftakt.

Die Tagesordnungspunkte der Hauptversammlung wurden mit großer Mehrheit angenommen. So wurden Tobias Pott sowie Jörg Wissemann als Aufsichtsräte wiedergewählt. Aufsichtsrat und Vorstand haben sich entschlossen, die Liquidität für dieses Jahr im Unternehmen zu halten und der Hauptversammlung keine Dividendenvorschlag zur Abstimmung vorzulegen. In der Aufsichtsratssitzung im Anschluss an die Hauptversammlung wurde der Vorstandsvertrag des CFO der Gruppe, Andreas Pötz, um fünf Jahre verlängert.

Aktuelles

Spatenstich: Kesseböhmer erweitert Werk in Changzhou

Kesseböhmer hat jetzt die Grundsteinlegung für die Erweiterung des Werkes in Changzhou/Jintan, China, vermeldet und stärkt damit eigenen Angaben nach die Position als Marktführer im Bereich Stauraumprodukte für Küchen- und Wohnräume in Asien. Die Erweiterung…

Weiterlesen ›

Siempelkamp und Xiangsheng vertiefen Zusammenarbeit

Einen Vertrag über die Lieferung einer „Super strength“-Spanplattenanlage made by Siempelkamp unterzeichneten jetzt Guangxi Xiangsheng Household Material Technology Co., Ltd. und Xiamen Jianyida Co., Ltd. als Xiangshengs Importagentur. Die Anlage werde eine Jahreskapazität von 600.000…

Weiterlesen ›

Novopan del Ecuador bestellt Energie-Anlage bei Dieffenbacher

Dieffenbacher hat von Novopan del Ecuador aus Quito einen Auftrag für eine 30-MW-Energie-Anlage zur Verbrennung von Altholz mittels Vorschubrosttechnologie erhalten. Der Auftrag umfasst auch einen Maier-Großbrecher und einen Maier-Schneidrotor zur Aufbereitung von Altholz und Eukalyptusrinde.…

Weiterlesen ›

Lehrfabrik Möbelindustrie wird Anfang November eröffnet

„Wir liegen genau im Zeitplan.“ Mit diesen Worten sorgte Markus Kamann, Geschäftsführer der Lehrfabrik Möbelindustrie, jetzt für zufriedene Gesichter. Im Rahmen der Generalversammlung durften sich die Mitglieder der Genossenschaft, die als Träger der Lehrfabrik fungiert,…

Weiterlesen ›
Aktuelle Ausgaben:
HK 3/24 + Türen-Magazin

Die HK 3/24 beinhaltet einen Rückblick auf die Holz-Handwerk in Nürnberg sowie eine Vorschau auf die Xylexpo in Mailand. Dem Heft liegt das Supplement „Türen-Magazin“ bei. Die aktuelle HK-Ausgabe und die Supplements sind exklusiv für unsere Print-Abonnenten und deshalb online nicht verfügbar. Ältere Ausgaben finden Sie in der Rubrik E-Magazine.

HK 2/24 zum Durchblättern:
HK 2/24