HDH kritisiert Einstufung von Holz als nicht recyclingfähig

Der Hauptverband der Deutschen Holzindustrie (HDH) kritisiert Vorgaben, die Holz eine Recyclingfähigkeit absprechen. Konkret geht es um den Entwurf des Mindeststandards zur Bemessung des recyclinggerechten Designs von Verpackungen 2023. Diesen Entwurf hatte die Zentrale Stelle Verpackungsregister (ZSVR) vorgelegt, die jährlich den Mindeststandard zur Bemessung der Recyclingfähigkeit von systembeteiligungspflichtigen Verpackungen herausgibt. Wie schon in den Vorjahren, werden Verpackungen aus Holz nun auch im aktuellen Entwurf als grundsätzlich nicht recyclingfähig eingestuft. Dem widerspricht der HDH: „Holz stellt in verschiedenen Branchen schon seit langem seinen Wert als kreislauffähiges Verpackungsmaterial unter Beweis, auch und gerade wegen seiner Wiederverwertbarkeit“, erklärt HDH-Geschäftsführer Denny Ohnesorge. Allerdings unterliegen Transportverpackungen nicht der Systembeteiligungspflicht nach Paragraf 3 Absatz 8 VerpackG, da sie nach Gebrauch typischerweise nicht beim privaten Endverbraucher als Abfall anfallen.

Aktuelles

  • Rehau lädt mit IMA Schelling zum 33. Kantensymposium nach OWL ein

    33. Ausgabe des traditionellen Kantensymposiums: Gemeinsam mit dem Partner IMA Schelling lädt Rehau am 14. März nach Ostwestfalen ein. Das Event findet in diesem Jahr bei IMA Schelling in Lübbecke statt, wie aus einer entsprechenden…

    Weiterlesen ›

  • Häfele: Rico Marquardt ist neuer Regionaldirektor für Deutschland

    Rico Marquardt führt seit Januar 2024 das deutsche Inlandsgeschäft bei Häfele: Mit Industrieerfahrung, Produktwissen und Vertriebsverstand setze er als Regionaldirektor Deutschland seinen Fokus genau darauf, wie es in einer entsprechenden Mitteilung dazu heißt. War das…

    Weiterlesen ›

  • Senoplast: Klepsch Group trauert um Wilhelm Klepsch

    Wilhelm Klepsch, Gründer des Kunststoffverarbeitungsbetriebs Senoplast in Piesendorf, ist im 86. Lebensjahr verstorben. Die Salzburger Unternehmerpersönlichkeit sei ein Visionär und Vordenker gewesen, wie es in einer entsprechenden Mitteilung dazu heißt. Er erkannte  bereits früh das…

    Weiterlesen ›

  • Homag: 2023 mit leichtem Umsatz-Wachstum und Auftragsschwäche

    Die Homag Group konnte im Geschäftsjahr 2023 eigenen Angaben zufolge hohe Werte bei Umsatz und dem Ergebnis vor Sondereffekten erzielen. Im deutlich gesunkenen Auftragseingang zeige sich allerdings die Nachfrageschwäche, die seit dem dritten Quartal 2022…

    Weiterlesen ›

Aktuelle Ausgabe:
HK 1/24

Die HK 1/24 bringt Sie mit den Specials „Dekore“ und „Furniere“ auf den aktuellen Stand in Sachen Oberflächen. Zudem lesen Sie im Heft die Ergebnisse des großen HK-Expertengipfels zum Thema „Möbel-Generation Z“. Die aktuelle HK-Ausgabe und die Supplements sind exklusiv für unsere Print-Abonnenten und deshalb online nicht verfügbar. Ältere Ausgaben finden Sie in der Rubrik E-Magazine.

HK 6/23 zum Durchblättern:
HK 6/23