Nolte Küchen vergrößert Produktionsstandort

Foto: Nolte

Nach dem Spatenstich für das neue Büro- und Bistrogebäude auf dem Firmengelände in Löhne vergrößert Nolte Küchen jetzt auch seinen Standort in Melle. Geplant seien der Neubau von zwei Produktionshallen sowie ein direkt angebundenes, vollautomatisches Hochregallager für Arbeitsplatten, wie es in einer Mitteilung dazu heißt. Damit erweitert das Familienunternehmen seine Produktions- und Lagerfläche um ca. 13.700 m² Nettogrundfläche. Mit der Umstellung auf die vollautomatische Verpackungsanlage für Arbeitsplatten und auf 100 Prozent Kartonage würden die Arbeitsprozesse in der Produktion effizienter gestaltet. Gemäß Baustandart KfW 55, dank kompletter LED-Beleuchtung und der Wärmeversorgung durch die firmeneigene Kesselanlage sei der Neubau auch im Hinblick auf das Thema Nachhaltigkeit nach aktuell bestmöglichen Kriterien ausgerichtet. Vom Startschuss im August 2023 werde die Bauphase ein Jahr lang andauern. Die Fertigstellung sei für August 2024 geplant. Der moderne Maschinenpark werde im Herbst 2024 angeliefert und installiert. Im Frühjahr 2025 seien dann die neuen Anlagen komplett installiert, und die Kundenauftragsfertigung beginne. Nolte Küchen verfügt dann an den Standorten Melle und Löhne über eine Produktionsfläche von insgesamt 126.000 m².

Aktuelles

  • Siempelkamp Maschinenfabrik mit neuem Marketing-Ansatz

    Drehen, fräsen, schweißen, bohren, bearbeiten, montieren: Das Leistungsspektrum der Siempelkamp Maschinenfabrik ist eigenen Angaben zufolge vielfältig. Mit einem neuen Vertriebs- und Marketingansatz positioniert sich das Krefelder Unternehmen eigenständig am deutschen Markt. Die umfassenden Kompetenzen werden…

    Weiterlesen ›

  • Dieffenbacher ist „KI-Champion Baden-Württemberg 2024“

    Für seine Künstliche Intelligenz zur smarten Optimierung der Produktionsprozesse in der Holzwerkstoff- und Forming-Industrie wurde Dieffenbacher jetzt vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg als „KI-Champion Baden-Württemberg 2024“ ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand im Rahmen…

    Weiterlesen ›

  • Blum schließt Wirtschaftsjahr mit rund 2,3 Milliarden Euro Umsatz ab

    Das Vorarlberger Familienunternehmen Blum schließt das Wirtschaftsjahr 2023/2024 mit einem Umsatz von 2.297,16 Mio. Euro ab. Das sind mit 27,3 Mio. Euro weniger als im Jahr zuvor ein Rückgang um 1,2 Prozent. Der Beschläge-Spezialist begrüße…

    Weiterlesen ›

  • Freisprechung bei Hettich: 30 Azubis starten in die Zukunft

    25 technische und vier kaufmännische Auszubildende sowie ein dualer Student haben ihre Berufsausbildung bei Hettich an den Standorten Ostwestfalen, Berlin und Frankenberg erfolgreich abgeschlossen. Im Hettich Forum in Kirchlengern wie auch an den weiteren Standorten…

    Weiterlesen ›

Aktuelle Ausgaben:
HK 3/24 + Türen-Magazin

Die HK 3/24 beinhaltet einen Rückblick auf die Holz-Handwerk in Nürnberg sowie eine Vorschau auf die Xylexpo in Mailand. Dem Heft liegt das Supplement „Türen-Magazin“ bei. Die aktuelle HK-Ausgabe und die Supplements sind exklusiv für unsere Print-Abonnenten und deshalb online nicht verfügbar. Ältere Ausgaben finden Sie in der Rubrik E-Magazine.

HK 2/24 zum Durchblättern:
HK 2/24