Red Dot Design Award 2024 für „FurnSpin“ von Hettich

Bei Hettich steckt Innovation nicht nur in den Produkten, sondern in der DNA: Das zeigen eigenen Angaben zufolge neben innovativen Meilensteinen zahlreiche renommierte Auszeichnungen. So überzeuge Hettich erneut mit hoher Innovationskraft: „FurnSpin“ gewinnt den Red Dot Design Award 2024 in der Kategorie „Innovative Products“. „Unter den zahlreichen Einreichungen von Unternehmen und Designstudios aus aller Welt hat die herausragende Qualität und Gestaltung Ihres Produktes unsere internationale Jury überzeugt. Wir würdigen diese großartige Leistung mit dem Red Dot Winner Label“, so die Red Dot Design Award Jury.

Die Beschlag-Innovation „FurnSpin“ für das Hochwertsegment räume mit alten Gestaltungsmustern auf und bringe kreativen Schwung ins Möbeldesign. Dank der einzigartigen „translatorischen Rotationsbewegung“ können Möbel ihr Inneres komplett nach außen drehen. Offene Türen oder Klappen stehen nicht mehr im Weg: Spielend leicht wird der Großteil des Korpus bewegt. Mit einem eleganten Dreh offenbart das Möbel sein Innenleben. Mit einem weiteren Dreh verschwindet das Schrankinnere aus dem Blick, und das Möbel zeigt wieder geschlossene Fronten.

So erlaube „FurnSpin“ neuartige Raum- und Möbelkonzepte mit unerwarteter Performance in einer Designqualität, die sich deutlich vom Standard abhebt. Der charakteristische „Spin“ mache Freude und sorge bei den Nutzern für ein faszinierendes Möbelerlebnis, das sich nachhaltig einprägt. Der Red Dot Design Award ist ein jährlich ausgeschriebener Designwettbewerb für Produkt- und Industriedesign, Marken- und Kommunikationsdesign sowie Designkonzepte, bei dem der Red Dot als Qualitätslabel verliehen wird.

Aktuelles

Siempelkamp Maschinenfabrik mit neuem Marketing-Ansatz

Drehen, fräsen, schweißen, bohren, bearbeiten, montieren: Das Leistungsspektrum der Siempelkamp Maschinenfabrik ist eigenen Angaben zufolge vielfältig. Mit einem neuen Vertriebs- und Marketingansatz positioniert sich das Krefelder Unternehmen eigenständig am deutschen Markt. Die umfassenden Kompetenzen werden…

Weiterlesen ›

Dieffenbacher ist „KI-Champion Baden-Württemberg 2024“

Für seine Künstliche Intelligenz zur smarten Optimierung der Produktionsprozesse in der Holzwerkstoff- und Forming-Industrie wurde Dieffenbacher jetzt vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg als „KI-Champion Baden-Württemberg 2024“ ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand im Rahmen…

Weiterlesen ›

Blum schließt Wirtschaftsjahr mit rund 2,3 Milliarden Euro Umsatz ab

Das Vorarlberger Familienunternehmen Blum schließt das Wirtschaftsjahr 2023/2024 mit einem Umsatz von 2.297,16 Mio. Euro ab. Das sind mit 27,3 Mio. Euro weniger als im Jahr zuvor ein Rückgang um 1,2 Prozent. Der Beschläge-Spezialist begrüße…

Weiterlesen ›

Freisprechung bei Hettich: 30 Azubis starten in die Zukunft

25 technische und vier kaufmännische Auszubildende sowie ein dualer Student haben ihre Berufsausbildung bei Hettich an den Standorten Ostwestfalen, Berlin und Frankenberg erfolgreich abgeschlossen. Im Hettich Forum in Kirchlengern wie auch an den weiteren Standorten…

Weiterlesen ›
Aktuelle Ausgaben:
HK 3/24 + Türen-Magazin

Die HK 3/24 beinhaltet einen Rückblick auf die Holz-Handwerk in Nürnberg sowie eine Vorschau auf die Xylexpo in Mailand. Dem Heft liegt das Supplement „Türen-Magazin“ bei. Die aktuelle HK-Ausgabe und die Supplements sind exklusiv für unsere Print-Abonnenten und deshalb online nicht verfügbar. Ältere Ausgaben finden Sie in der Rubrik E-Magazine.

HK 2/24 zum Durchblättern:
HK 2/24