Elmar Duffner ist neuer CEO der Dauphin-Holding

Elmar Duffner hat seit Anfang Februar den Vorsitz der Geschäftsführung der Dauphin Office Interiors GmbH & Co. KG inne. In dieser Position übernimmt der 63-Jährige die Aufgaben von Michael Rudloff und hat als dessen unmittelbarer Nachfolger die Gesamtverantwortung für die Unternehmensgruppe. Gemeinsam mit Udo Denzin (CFO), der bereits seit Oktober 2023 als Geschäftsführer in der Dauphin-Holding tätig ist, solle die neue Doppelspitze das Gesamtunternehmen in die Zukunft führen, wie aus einer entsprechenden Mitteilung dazu hervorgeht. „Mit Einstellung von Elmar Duffner ist es den Shareholdern gelungen, einen Experten der deutschen Möbelindustrie zu verpflichten, der in den vergangenen 25 Jahren Unternehmen in der Küchenmöbel-, Wohnmöbel- und Büromöbelindustrie geführt hat. Sein Know-how und die profunde Führungserfahrung werden einen bedeutenden Gewinn für die Dauphin-Gruppe darstellen“, hebt Firmengründer Friedrich W. Dauphin hervor.

In den vergangenen zehn Jahren fungierte Elmar Duffner als Managing Director & CEO der Vivonio Furniture Group mit einer Jahresumsatzgröße von ca. 400 Mio. Euro und bis zu 1.900 Beschäftigten. In dieser Funktion war er ebenfalls für neun Jahre bei Poggenpohl tätig. Darüber hinaus bekleidete er verantwortungsvolle Positionen bei der Alno AG und der Optifit Jaka-Möbel GmbH. Bis Ende 2023 war er für insgesamt neun Jahre Präsident der Deutschen Möbelindustrie und in diesem Amt Mitglied im Fachbeirat der „imm cologne“. Gemeinsam mit der Dauphin-Unternehmensgruppe habe es sich der Branchenkenner zum Ziel gesetzt, ein starkes und nachhaltiges Wachstum im Inland sowie in den Exportmärkten zu erreichen und dabei auf gegenwärtige Initiativen aufzubauen.

Damit einhergehend sind weitere Veränderungen in der Geschäftsführung verbunden. Um unternehmensinterne Prozesse zu vereinfachen, wurden seit 2022 schrittweise drei Gesellschaften zu einer Einheit verschmolzen, und die neue Dauphin HumanDesign Group GmbH & Co. KG mit mehr als 400 Mitarbeitern entstand. Mit Wirkung zum 1. Februar 2024 fungieren die langjährigen Geschäftsführer Dr. Jochen Ihring und Martin Fischer ebenfalls als neue Doppelspitze der neuen Gesellschaft. Ihring verantwortet den Bereich Marketing und Vertrieb, und Fischer leitet den Bereich Operations. Darüber hinaus übernehmen beide als Geschäftsführer die Leitung der Dauphin Entwicklungs- und Beteiligungsges. mbH in Hersbruck. Die Dauphin-Holding beschäftigt über 600 Mitarbeiter weltweit und verzeichnete im Jahr 2022 einen Umsatz von 130 Mio. Euro.

Aktuelles

Hettich: Auszubildende feiern ihren erfolgreichen Abschluss

23 technische und zwei duale Studierende haben ihre Berufsausbildung bei Hettich an den Standorten Ostwestfalen, Balingen, Berlin und Frankenberg erfolgreich abgeschlossen. In feierlicher Atmosphäre im Hettich Forum in Kirchlengern sowie an den weiteren Standorten nutzten…

Weiterlesen ›

Interprint: Veränderungen im Management der Toppan-Tochter

Anfang April 2024 wurde Jens Friedhoff zum Geschäftsführer der Interprint GmbH und zum CFO (Chief Financial Officer) der Interprint-Gruppe bestellt. Friedhoff ist durch seine frühere Verantwortung als International Director of Finance innerhalb der Interprint Gruppe…

Weiterlesen ›

Homag schließt strategische Partnerschaft mit Luli Group

Bereits im vierten Quartal 2023 hat Homag eigenen Angaben zufolge einen Großauftrag aus China erhalten. Das Geschäft mit dem chinesischen Kunden Luli Wood Industry laufe über drei Jahre und umfasse die Lieferung eines umfangreichen Maschinen-…

Weiterlesen ›

Erneute Insolvenz: Herausfordernde Zeiten für Schwinn

Der Zierbeschlag-Hersteller KSB – Klügel Schwinn Beschläge GmbH ist erneut insolvent. Aufgrund von Zahlungsschwierigkeiten des Unternehmens wurde dem Insolvenz-Antrag im Februar stattgegeben. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter ist Rechtsanwalt Mirko Lehnert von der Kanzlei Schiebe und Collegen…

Weiterlesen ›
Aktuelle Ausgaben:
HK 2/24 + Holzbau-Magazin

Die HK 2/24 beinhaltet ein großes Special zur Holz-Handwerk in Nürnberg. Dem Heft liegt das Supplement „Holzbau-Magazin“ bei. Die aktuelle HK-Ausgabe und die Supplements sind exklusiv für unsere Print-Abonnenten und deshalb online nicht verfügbar. Ältere Ausgaben finden Sie in der Rubrik E-Magazine.

HK 1/24 zum Durchblättern:
HK 1/24