Hausmesse Biesse Inside öffnet ihre Tore

Diesen Donnerstag geht es los: Während der Biesse-Hausmesse entdecken Besucher am 28. und 29. September 2023 die Zukunft der Holzbearbeitung. Im Showroom präsentiert der italienische Hersteller auf 1.600 Quadratmetern seine Maschinenlösungen. Biesse heißt jedes Jahr im Herbst Kunden und Interessierte zur Inside am deutschen Firmensitz in Nersingen willkommen. Für das Fachpublikum hält das Unternehmen praktische Vorführungen bereit, in deren Rahmen die Qualität der frisch bearbeiteten Werkstücke direkt an den Maschinen begutachtet werden kann. Während der Veranstaltung laufen über 15 CNC-Bearbeitungs- und Plattenzuschnittzentren, Kantenanleim-, Kalibrier- sowie Schleif- und Bohrmaschinen. „Unsere Fachberater und Spezialisten stehen an beiden Tagen Rede und Antwort,“ verspricht Cornelius Oheimb. Für den neuen Geschäftsführer von Biesse Deutschland ist es die erste Hausmesse. „Wir freuen uns auf intensive Beratungsgespräche und sind gespannt auf themenspezifische Fragen – von Massivholzbearbeitung und Fensterbau über  Kunststoffbearbeitung bis hin zu Software und Industrie 4.0-Lösungen.“ Ergänzend zu den Biesse-Holzbearbeitungstechnologien zeigen langjährige Partnerfirmen für Präzisionswerkzeuge, Schleifmittel und Software ihre – auf die Biesse-Maschinen abgestimmten – Lösungen.

Aktuelles

  • Rehau lädt mit IMA Schelling zum 33. Kantensymposium nach OWL ein

    33. Ausgabe des traditionellen Kantensymposiums: Gemeinsam mit dem Partner IMA Schelling lädt Rehau am 14. März nach Ostwestfalen ein. Das Event findet in diesem Jahr bei IMA Schelling in Lübbecke statt, wie aus einer entsprechenden…

    Weiterlesen ›

  • Häfele: Rico Marquardt ist neuer Regionaldirektor für Deutschland

    Rico Marquardt führt seit Januar 2024 das deutsche Inlandsgeschäft bei Häfele: Mit Industrieerfahrung, Produktwissen und Vertriebsverstand setze er als Regionaldirektor Deutschland seinen Fokus genau darauf, wie es in einer entsprechenden Mitteilung dazu heißt. War das…

    Weiterlesen ›

  • Senoplast: Klepsch Group trauert um Wilhelm Klepsch

    Wilhelm Klepsch, Gründer des Kunststoffverarbeitungsbetriebs Senoplast in Piesendorf, ist im 86. Lebensjahr verstorben. Die Salzburger Unternehmerpersönlichkeit sei ein Visionär und Vordenker gewesen, wie es in einer entsprechenden Mitteilung dazu heißt. Er erkannte  bereits früh das…

    Weiterlesen ›

  • Homag: 2023 mit leichtem Umsatz-Wachstum und Auftragsschwäche

    Die Homag Group konnte im Geschäftsjahr 2023 eigenen Angaben zufolge hohe Werte bei Umsatz und dem Ergebnis vor Sondereffekten erzielen. Im deutlich gesunkenen Auftragseingang zeige sich allerdings die Nachfrageschwäche, die seit dem dritten Quartal 2022…

    Weiterlesen ›

Aktuelle Ausgabe:
HK 1/24

Die HK 1/24 bringt Sie mit den Specials „Dekore“ und „Furniere“ auf den aktuellen Stand in Sachen Oberflächen. Zudem lesen Sie im Heft die Ergebnisse des großen HK-Expertengipfels zum Thema „Möbel-Generation Z“. Die aktuelle HK-Ausgabe und die Supplements sind exklusiv für unsere Print-Abonnenten und deshalb online nicht verfügbar. Ältere Ausgaben finden Sie in der Rubrik E-Magazine.

HK 6/23 zum Durchblättern:
HK 6/23