Positives erstes Messehalbjahr und neuer CSO bei Weima

Das erste Messehalbjahr 2024 hat sich eigenen Angaben zufolge für Weima äußerst positiv entwickelt. Grund dafür seien vor allem die Unternehmenspräsentationen in Orlando (USA) und München gewesen. In seiner neuen Funktion als Vertriebsleiter der Weima Group verantwortete Kay Schulte erstmals die Leitmessen NPE und IFAT. Er sei seit knapp 20 Jahren beim Zerkleinerungsspezialisten aus Ilsfeld beschäftigt und betreute bisher Märkte in Südamerika und Zentraleuropa.

Auf der US-Kunststoffmesse NPE sei Weima als offizieller Recycler des Großevents omnipräsent gewesen. Nachhaltigkeit und Wiederverwertung waren die großen Themen in Florida. Deshalb wurden sämtliche Reststoffe, die bei Produktpräsentationen der Aussteller anfielen, zentral gesammelt. Eine vollfunktionale Aufbereitungslinie, bestehend aus Weima Vorzerkleinerer, Nachzerkleinerer und entsprechender Fördertechnik, zerkleinerte während der Messewoche dutzende Tonnen Material zu recycelbaren Flakes. Die damit gefüllten Big Bags wurden an lokale Kunststoffrecycling-Unternehmen weitergegeben.

Kay Schulte, der fließend Englisch, Spanisch, Französisch und Portugiesisch spricht, stellte eine Woche später in München seine kommunikativen Fähigkeiten weiter unter Beweis: Seine Premiere als CSO auf der IFAT sei geglückt. Weima habe sich als starker, vernetzter Partner sowie Systemlieferant der Abfallwirtschaft positioniert. Das überarbeitete Condition-Monitoring Tool „WE.monitor“, das zur IFAT präsentiert wurde, habe zudem die digitalen Ambitionen bekräftigt und auf Entwicklungen zu noch mehr Predictive Maintenance im Servicekosmos verwiesen.

Weima nehme jährlich an über 50 Fachmessen und Konferenzen teil. Das Händlernetzwerk wachse kontinuierlich weiter. Mit knapp 80 Vertretungen sowie Sales- und Servicestandorten in Italien, den USA, Indien, Südkorea, China und Brasilien sei Weima auf allen Märkten vertreten. Kay Schulte schaut entsprechend positiv in die Zukunft: „Wir beobachten einen globalen Trend hin zu mehr Nachhaltigkeit. Ich freue mich, dass wir die Zukunft technologisch mitgestalten dürfen. Unsere Maschinen sind bekannt für ihr robustes und langlebiges Design. Sie bilden für Tausende unserer Kunden die Grundlage für ihren Verwertungs- oder Recyclingprozess.“

Aktuelles

Siempelkamp Maschinenfabrik mit neuem Marketing-Ansatz

Drehen, fräsen, schweißen, bohren, bearbeiten, montieren: Das Leistungsspektrum der Siempelkamp Maschinenfabrik ist eigenen Angaben zufolge vielfältig. Mit einem neuen Vertriebs- und Marketingansatz positioniert sich das Krefelder Unternehmen eigenständig am deutschen Markt. Die umfassenden Kompetenzen werden…

Weiterlesen ›

Dieffenbacher ist „KI-Champion Baden-Württemberg 2024“

Für seine Künstliche Intelligenz zur smarten Optimierung der Produktionsprozesse in der Holzwerkstoff- und Forming-Industrie wurde Dieffenbacher jetzt vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg als „KI-Champion Baden-Württemberg 2024“ ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand im Rahmen…

Weiterlesen ›

Blum schließt Wirtschaftsjahr mit rund 2,3 Milliarden Euro Umsatz ab

Das Vorarlberger Familienunternehmen Blum schließt das Wirtschaftsjahr 2023/2024 mit einem Umsatz von 2.297,16 Mio. Euro ab. Das sind mit 27,3 Mio. Euro weniger als im Jahr zuvor ein Rückgang um 1,2 Prozent. Der Beschläge-Spezialist begrüße…

Weiterlesen ›

Freisprechung bei Hettich: 30 Azubis starten in die Zukunft

25 technische und vier kaufmännische Auszubildende sowie ein dualer Student haben ihre Berufsausbildung bei Hettich an den Standorten Ostwestfalen, Berlin und Frankenberg erfolgreich abgeschlossen. Im Hettich Forum in Kirchlengern wie auch an den weiteren Standorten…

Weiterlesen ›
Aktuelle Ausgaben:
HK 3/24 + Türen-Magazin

Die HK 3/24 beinhaltet einen Rückblick auf die Holz-Handwerk in Nürnberg sowie eine Vorschau auf die Xylexpo in Mailand. Dem Heft liegt das Supplement „Türen-Magazin“ bei. Die aktuelle HK-Ausgabe und die Supplements sind exklusiv für unsere Print-Abonnenten und deshalb online nicht verfügbar. Ältere Ausgaben finden Sie in der Rubrik E-Magazine.

HK 2/24 zum Durchblättern:
HK 2/24