Surteco: Antonio Cardona wird Leiter der Business Unit Edgeband

Wechsel bei Surteco: Antonio Cardona wurde mit Wirkung zum 1. Januar 2024 zum neuen Leiter der Business Unit Edgeband ernannt. Cardona wird Fredy Hiltmann ersetzen, der im September 2023 seinen Rücktritt von Surteco angekündigt hat, wie aus einer entsprechenden Mitteilung hervorgeht. Cardona ist derzeit Mitglied des Executive Committee der Proadec-Gruppe und Mitglied der Geschäftsführung von Proadec Brasilien und Chapacinta Mexiko, die beide Teil der Surteco-Gruppe sind. Während seiner gesamten beruflichen Laufbahn war er international tätig und leitete unter anderem die Durchführung großer internationaler Projekte sowie Betriebs- und Vertriebsaktivitäten in Europa, Asien und Nordamerika. Hiltmann war im Dezember letzten Jahres von seiner Funktion zurückgetreten.

Wolfgang Moyses, CEO der Surteco Gruppe, sagte: „Antonio ist seit 2005 bei Proadec, einem Unternehmen der Surteco Gruppe, tätig. Mit seinem Einfluss in den letzten 19 Jahren auf unser Geschäft, unsere Kundenbeziehungen und unsere Mitarbeiter hat er unseren Vorstand stark beeindruckt. Er bringt einen klaren Kunden- und Geschäftsfokus mit. Antonio ist eine dynamische, werteorientierte Führungspersönlichkeit, die über einen starken industriellen Hintergrund und eine ausgezeichnete Erfolgsbilanz in der Branche für Kantenbänder und Umleimer verfügt. Wir freuen uns sehr, Antonio als Leiter der Business Unit Edgeband in unserem Senior Executive Team begrüßen zu dürfen.“

Antonio Cardona wird seinen Sitz in Portugal haben und direkt an Wolfgang Moyses berichten. Er ist Portugiese, 50 Jahre alt, hat einen Abschluss in Wirtschaftswissenschaften und einen MBA in Finanzmanagement, Controlling und Audit. Er kommt von Proadec, einem Unternehmen der Surteco Gruppe, wo er die letzten 19 Jahre verbracht hat, die letzten zehn Jahre als Geschäftsführer. Davor war er bei Corticeira Amorim Indústria, SA, in verschiedenen strategischen Positionen in Portugal, den USA, Großbritannien und Japan tätig.

Aktuelles

Siempelkamp Maschinenfabrik mit neuem Marketing-Ansatz

Drehen, fräsen, schweißen, bohren, bearbeiten, montieren: Das Leistungsspektrum der Siempelkamp Maschinenfabrik ist eigenen Angaben zufolge vielfältig. Mit einem neuen Vertriebs- und Marketingansatz positioniert sich das Krefelder Unternehmen eigenständig am deutschen Markt. Die umfassenden Kompetenzen werden…

Weiterlesen ›

Dieffenbacher ist „KI-Champion Baden-Württemberg 2024“

Für seine Künstliche Intelligenz zur smarten Optimierung der Produktionsprozesse in der Holzwerkstoff- und Forming-Industrie wurde Dieffenbacher jetzt vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg als „KI-Champion Baden-Württemberg 2024“ ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand im Rahmen…

Weiterlesen ›

Blum schließt Wirtschaftsjahr mit rund 2,3 Milliarden Euro Umsatz ab

Das Vorarlberger Familienunternehmen Blum schließt das Wirtschaftsjahr 2023/2024 mit einem Umsatz von 2.297,16 Mio. Euro ab. Das sind mit 27,3 Mio. Euro weniger als im Jahr zuvor ein Rückgang um 1,2 Prozent. Der Beschläge-Spezialist begrüße…

Weiterlesen ›

Freisprechung bei Hettich: 30 Azubis starten in die Zukunft

25 technische und vier kaufmännische Auszubildende sowie ein dualer Student haben ihre Berufsausbildung bei Hettich an den Standorten Ostwestfalen, Berlin und Frankenberg erfolgreich abgeschlossen. Im Hettich Forum in Kirchlengern wie auch an den weiteren Standorten…

Weiterlesen ›
Aktuelle Ausgaben:
HK 3/24 + Türen-Magazin

Die HK 3/24 beinhaltet einen Rückblick auf die Holz-Handwerk in Nürnberg sowie eine Vorschau auf die Xylexpo in Mailand. Dem Heft liegt das Supplement „Türen-Magazin“ bei. Die aktuelle HK-Ausgabe und die Supplements sind exklusiv für unsere Print-Abonnenten und deshalb online nicht verfügbar. Ältere Ausgaben finden Sie in der Rubrik E-Magazine.

HK 2/24 zum Durchblättern:
HK 2/24