Vollmer-Branchentag findet Mitte April statt

„Zurück mit neuer Schärfe“ – so lautet nach der coronabedingten Zwangspause das Motto der diesjährigen Vollmer VDays. Vom 18. bis 20. April lädt Vollmer seine Kunden und Partner zu den Branchentagen nach Biberach ein. Keynotes, Fachvorträge, Produktvorführungen, Firmenrundgänge und der Austausch mit Experten stehen an den ersten beiden Tagen in Englisch und am dritten Tag in Deutsch auf der Agenda. Außer über seine Schleif-, Erodier- und Lasermaschinen informiert Vollmer auf den VDays auch über die Themen Automatisierung und Digitalisierung. „Wir laden nach Biberach sämtliche Branchen ein, bei denen es um die Zerspanung von Holz, Metall oder Verbundwerkstoffen geht“, sagt Jürgen Hauger, Geschäftsführer der Vollmer Gruppe. „Mit unseren Maschinen, Automatisierungen und digitalen Services können wir stets kundenspezifische Lösungen konzipieren, um das präzise Schärfen von Rotationswerkzeugen oder hartmetallbestückten Kreis- und Bandsägen zu gewährleisten.“ Auf den VDays 2023 können sich Werkzeughersteller, Schärfdienste oder Endanwender vom 18. bis 20. April selbst ein Bild davon machen, wie sich Vollmer Schleif-, Erodier- und Lasermaschinen für die Bearbeitung von Schneidkanten eignen – unabhängig davon, ob diese aus Hartmetall, PKD (polykristalliner Diamant) oder anderen Schneidstoffen bestehen. Im Biberacher Technologie- und Dienstleistungszentrum (TDZ) finden nicht nur Fachvorträge und Experten-Gespräche statt, sondern auch Live-Produktvorführungen. Besucher können sich im TDZ live ein Bild von den Maschinen machen – unter anderem von den Werkzeugschleifmaschinen der“ VGrind“- Produktfamilie, der Lasermaschine „VLaser 370“ sowie der Schleif- und Erodiermaschine „VHybrid 260“. Für die Bearbeitung von hartmetallbestückten Kreissägeblättern zeigt Vollmer unter anderem den Einsatz seiner neuen Schleifmaschinen „CS 860“ und „CSF 860“. Als Fullliner bietet Vollmer seinen Kunden die gesamte Bandbreite an Schärftechnologien, die sich mit Automatisierungen, Dienstleistungen und digitalen Services ergänzen lassen. Auch die Vollmer Töchterunternehmen Ultra TEC innovation und Loroch sind auf den VDays mit von der Partie: Loroch informiert über seine aktuellen Sägenschärfmaschinen und Ultra TEC über seine innovativen Ultraschall-Entgratanlagen. Am 18. und 19. April finden die Veranstaltungen der VDays in englischer Sprache satt, am 20. April in deutscher Sprache. Jeweils zwischen 9 und 17 Uhr haben die Teilnehmenden die freie Wahl zwischen Keynote-Präsentationen, Fachvorträgen, Betriebsführungen und Live-Vorführungen direkt an den Maschinen. Am Dienstag und Mittwoch stehen Abendveranstaltungen auf dem Programm. Die Teilnehmerzahl pro Tag ist auf 200 begrenzt. Weitere Informationen zu den Vollmer VDays sowie den Link für die Online-Registrierung finden Interessierte unter: https://www.vollmer-vdays.com/de/

Foto: Vollmer

Aktuelles

  • Siempelkamp Maschinenfabrik mit neuem Marketing-Ansatz

    Drehen, fräsen, schweißen, bohren, bearbeiten, montieren: Das Leistungsspektrum der Siempelkamp Maschinenfabrik ist eigenen Angaben zufolge vielfältig. Mit einem neuen Vertriebs- und Marketingansatz positioniert sich das Krefelder Unternehmen eigenständig am deutschen Markt. Die umfassenden Kompetenzen werden…

    Weiterlesen ›

  • Dieffenbacher ist „KI-Champion Baden-Württemberg 2024“

    Für seine Künstliche Intelligenz zur smarten Optimierung der Produktionsprozesse in der Holzwerkstoff- und Forming-Industrie wurde Dieffenbacher jetzt vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg als „KI-Champion Baden-Württemberg 2024“ ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand im Rahmen…

    Weiterlesen ›

  • Blum schließt Wirtschaftsjahr mit rund 2,3 Milliarden Euro Umsatz ab

    Das Vorarlberger Familienunternehmen Blum schließt das Wirtschaftsjahr 2023/2024 mit einem Umsatz von 2.297,16 Mio. Euro ab. Das sind mit 27,3 Mio. Euro weniger als im Jahr zuvor ein Rückgang um 1,2 Prozent. Der Beschläge-Spezialist begrüße…

    Weiterlesen ›

  • Freisprechung bei Hettich: 30 Azubis starten in die Zukunft

    25 technische und vier kaufmännische Auszubildende sowie ein dualer Student haben ihre Berufsausbildung bei Hettich an den Standorten Ostwestfalen, Berlin und Frankenberg erfolgreich abgeschlossen. Im Hettich Forum in Kirchlengern wie auch an den weiteren Standorten…

    Weiterlesen ›

Aktuelle Ausgaben:
HK 3/24 + Türen-Magazin

Die HK 3/24 beinhaltet einen Rückblick auf die Holz-Handwerk in Nürnberg sowie eine Vorschau auf die Xylexpo in Mailand. Dem Heft liegt das Supplement „Türen-Magazin“ bei. Die aktuelle HK-Ausgabe und die Supplements sind exklusiv für unsere Print-Abonnenten und deshalb online nicht verfügbar. Ältere Ausgaben finden Sie in der Rubrik E-Magazine.

HK 2/24 zum Durchblättern:
HK 2/24