GEZE wieder unter Top 100 der innovativsten Mittelständler

GEZE wird bereits zum zehnten Mal ausgezeichnet.

GEZE ist und bleibt ein Top 100 Innovator im deutschen Mittelstand. Bereits zum zehnten Mal erhält der Spezialist für innovative Tür-, Fenster- und Sicherheitstechnik die Auszeichnung, verliehen vom Institut für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien im Rahmen des TOP 100 Awards. „Wir sind stolz darauf, in 2023, das Jahr unseres 160. Firmenjubiläums, wieder zu den Top 100 Innovatoren im Mittelstand zu gehören“, sagt Marc Philipp Alber, Chief Officer Product Development & Operations bei GEZE. „Das Siegel gehört zu den renommiertesten und wichtigsten Mittelstandspreisen in Deutschland und belegt unsere große Innovationskraft. Es ist eine wunderbare Anerkennung für unsere Mitarbeitenden, die seit 160 Jahren an unserer gemeinsamen Vision arbeiten, lebenswerte Gebäude der Zukunft zu schaffen.“ Gleichzeitig sei die Auszeichnung auch ein Ansporn für GEZE: „Wir stecken uns selbst hohe Ziele, gerade hinsichtlich der Qualität, Langlebigkeit und Nachhaltigkeit unserer Produkte. Der Titel ‚Top 100 Innovator‘ ist für uns auch mit der Herausforderung verbunden, ihm immer wieder gerecht zu werden und die hohen Erwartungen unserer Kunden zu erfüllen, besser noch: zu übertreffen“, so Alber.GEZE überzeugte die Jury im Wettbewerb 2023 mit innovativen Technologien und Lösungen für zuverlässigen Brandschutz und modernste Gebäudeautomation. Hoch bewertet wurde auch das exzellente Innovationsklima des Mittelständlers aus Leonberg bei Stuttgart. „Bei TOP 100 geht es um die Frage, welchen Stellenwert das Innovationsziel im Unternehmen einnimmt“, erklärt Prof. Dr. Nikolaus Franke, wissenschaftlicher Leiter des Wettbewerbs. „Dominieren Routinen und Gewohnheiten oder aber ist das Unternehmen in der Lage, Bestehendes zu hinterfragen, kreativ und neu zu denken und erfolgreich am Markt durchzusetzen? Wir analysieren diese Fähigkeit anhand von mehr als 100 Prüfkriterien.“ Seit 30 Jahren vergibt Compamedia das TOP 100-Siegel für besondere Innovationskraft und überdurchschnittliche Innovationserfolge an mittelständische Unternehmen. Die wissenschaftliche Leitung liegt seit 2002 in den Händen von Prof. Dr. Nikolaus Franke. Franke ist Gründer und Vorstand des Instituts für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien. Mit 26 Forschungspreisen und über 200 Veröffentlichungen gehört er international zu den führenden Innovationsforschern. Mentor von TOP 100 ist der Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar. Projektpartner sind die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung und der Mittelstandsverband BVMW. Im Jubiläumsjahr war das Interesse am Wettbewerb besonders groß: 550 Mittelständler hatten sich beworben. Am 23. Juni wird Ranga Yogeshwar GEZE bei der Preisverleihung in Augsburg persönlich zu diesem Erfolg gratulieren.

Foto: GEZE

Aktuelles

  • Rehau lädt mit IMA Schelling zum 33. Kantensymposium nach OWL ein

    33. Ausgabe des traditionellen Kantensymposiums: Gemeinsam mit dem Partner IMA Schelling lädt Rehau am 14. März nach Ostwestfalen ein. Das Event findet in diesem Jahr bei IMA Schelling in Lübbecke statt, wie aus einer entsprechenden…

    Weiterlesen ›

  • Häfele: Rico Marquardt ist neuer Regionaldirektor für Deutschland

    Rico Marquardt führt seit Januar 2024 das deutsche Inlandsgeschäft bei Häfele: Mit Industrieerfahrung, Produktwissen und Vertriebsverstand setze er als Regionaldirektor Deutschland seinen Fokus genau darauf, wie es in einer entsprechenden Mitteilung dazu heißt. War das…

    Weiterlesen ›

  • Senoplast: Klepsch Group trauert um Wilhelm Klepsch

    Wilhelm Klepsch, Gründer des Kunststoffverarbeitungsbetriebs Senoplast in Piesendorf, ist im 86. Lebensjahr verstorben. Die Salzburger Unternehmerpersönlichkeit sei ein Visionär und Vordenker gewesen, wie es in einer entsprechenden Mitteilung dazu heißt. Er erkannte  bereits früh das…

    Weiterlesen ›

  • Homag: 2023 mit leichtem Umsatz-Wachstum und Auftragsschwäche

    Die Homag Group konnte im Geschäftsjahr 2023 eigenen Angaben zufolge hohe Werte bei Umsatz und dem Ergebnis vor Sondereffekten erzielen. Im deutlich gesunkenen Auftragseingang zeige sich allerdings die Nachfrageschwäche, die seit dem dritten Quartal 2022…

    Weiterlesen ›

Aktuelle Ausgabe:
HK 1/24

Die HK 1/24 bringt Sie mit den Specials „Dekore“ und „Furniere“ auf den aktuellen Stand in Sachen Oberflächen. Zudem lesen Sie im Heft die Ergebnisse des großen HK-Expertengipfels zum Thema „Möbel-Generation Z“. Die aktuelle HK-Ausgabe und die Supplements sind exklusiv für unsere Print-Abonnenten und deshalb online nicht verfügbar. Ältere Ausgaben finden Sie in der Rubrik E-Magazine.

HK 6/23 zum Durchblättern:
HK 6/23