GEZE wieder unter Top 100 der innovativsten Mittelständler

GEZE wird bereits zum zehnten Mal ausgezeichnet.

GEZE ist und bleibt ein Top 100 Innovator im deutschen Mittelstand. Bereits zum zehnten Mal erhält der Spezialist für innovative Tür-, Fenster- und Sicherheitstechnik die Auszeichnung, verliehen vom Institut für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien im Rahmen des TOP 100 Awards. „Wir sind stolz darauf, in 2023, das Jahr unseres 160. Firmenjubiläums, wieder zu den Top 100 Innovatoren im Mittelstand zu gehören“, sagt Marc Philipp Alber, Chief Officer Product Development & Operations bei GEZE. „Das Siegel gehört zu den renommiertesten und wichtigsten Mittelstandspreisen in Deutschland und belegt unsere große Innovationskraft. Es ist eine wunderbare Anerkennung für unsere Mitarbeitenden, die seit 160 Jahren an unserer gemeinsamen Vision arbeiten, lebenswerte Gebäude der Zukunft zu schaffen.“ Gleichzeitig sei die Auszeichnung auch ein Ansporn für GEZE: „Wir stecken uns selbst hohe Ziele, gerade hinsichtlich der Qualität, Langlebigkeit und Nachhaltigkeit unserer Produkte. Der Titel ‚Top 100 Innovator‘ ist für uns auch mit der Herausforderung verbunden, ihm immer wieder gerecht zu werden und die hohen Erwartungen unserer Kunden zu erfüllen, besser noch: zu übertreffen“, so Alber.GEZE überzeugte die Jury im Wettbewerb 2023 mit innovativen Technologien und Lösungen für zuverlässigen Brandschutz und modernste Gebäudeautomation. Hoch bewertet wurde auch das exzellente Innovationsklima des Mittelständlers aus Leonberg bei Stuttgart. „Bei TOP 100 geht es um die Frage, welchen Stellenwert das Innovationsziel im Unternehmen einnimmt“, erklärt Prof. Dr. Nikolaus Franke, wissenschaftlicher Leiter des Wettbewerbs. „Dominieren Routinen und Gewohnheiten oder aber ist das Unternehmen in der Lage, Bestehendes zu hinterfragen, kreativ und neu zu denken und erfolgreich am Markt durchzusetzen? Wir analysieren diese Fähigkeit anhand von mehr als 100 Prüfkriterien.“ Seit 30 Jahren vergibt Compamedia das TOP 100-Siegel für besondere Innovationskraft und überdurchschnittliche Innovationserfolge an mittelständische Unternehmen. Die wissenschaftliche Leitung liegt seit 2002 in den Händen von Prof. Dr. Nikolaus Franke. Franke ist Gründer und Vorstand des Instituts für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien. Mit 26 Forschungspreisen und über 200 Veröffentlichungen gehört er international zu den führenden Innovationsforschern. Mentor von TOP 100 ist der Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar. Projektpartner sind die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung und der Mittelstandsverband BVMW. Im Jubiläumsjahr war das Interesse am Wettbewerb besonders groß: 550 Mittelständler hatten sich beworben. Am 23. Juni wird Ranga Yogeshwar GEZE bei der Preisverleihung in Augsburg persönlich zu diesem Erfolg gratulieren.

Foto: GEZE

Aktuelles

  • Siempelkamp Maschinenfabrik mit neuem Marketing-Ansatz

    Drehen, fräsen, schweißen, bohren, bearbeiten, montieren: Das Leistungsspektrum der Siempelkamp Maschinenfabrik ist eigenen Angaben zufolge vielfältig. Mit einem neuen Vertriebs- und Marketingansatz positioniert sich das Krefelder Unternehmen eigenständig am deutschen Markt. Die umfassenden Kompetenzen werden…

    Weiterlesen ›

  • Dieffenbacher ist „KI-Champion Baden-Württemberg 2024“

    Für seine Künstliche Intelligenz zur smarten Optimierung der Produktionsprozesse in der Holzwerkstoff- und Forming-Industrie wurde Dieffenbacher jetzt vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg als „KI-Champion Baden-Württemberg 2024“ ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand im Rahmen…

    Weiterlesen ›

  • Blum schließt Wirtschaftsjahr mit rund 2,3 Milliarden Euro Umsatz ab

    Das Vorarlberger Familienunternehmen Blum schließt das Wirtschaftsjahr 2023/2024 mit einem Umsatz von 2.297,16 Mio. Euro ab. Das sind mit 27,3 Mio. Euro weniger als im Jahr zuvor ein Rückgang um 1,2 Prozent. Der Beschläge-Spezialist begrüße…

    Weiterlesen ›

  • Freisprechung bei Hettich: 30 Azubis starten in die Zukunft

    25 technische und vier kaufmännische Auszubildende sowie ein dualer Student haben ihre Berufsausbildung bei Hettich an den Standorten Ostwestfalen, Berlin und Frankenberg erfolgreich abgeschlossen. Im Hettich Forum in Kirchlengern wie auch an den weiteren Standorten…

    Weiterlesen ›

Aktuelle Ausgaben:
HK 3/24 + Türen-Magazin

Die HK 3/24 beinhaltet einen Rückblick auf die Holz-Handwerk in Nürnberg sowie eine Vorschau auf die Xylexpo in Mailand. Dem Heft liegt das Supplement „Türen-Magazin“ bei. Die aktuelle HK-Ausgabe und die Supplements sind exklusiv für unsere Print-Abonnenten und deshalb online nicht verfügbar. Ältere Ausgaben finden Sie in der Rubrik E-Magazine.

HK 2/24 zum Durchblättern:
HK 2/24