Hettich: „Innovations-Pioniere“ für ein starkes Möbelhandwerk

Was können wir heute gemeinsam tun, um auch morgen erfolgreich zu sein? Seit dem letzten Herbst arbeiten die „Innovations-Pioniere“ an Strategien, um das Schreiner- und Tischlerhandwerk fit für die Zukunft zu machen. Getragen wird das Netzwerkprojekt vom Verbund „Creative Partner“ und dem Beschlaghersteller Hettich. Bei ihrem zweiten Pionier-Workshop in Ostwestfalen ging es auch um die planvolle Neukundengewinnung. Die Devise: „Jetzt volle Akquise!“ Bei den „Innovations-Pionieren“ treffen sich Handwerk und Industrie auf Augenhöhe zum offenen Erfahrungsaustausch. Hettich als Marketingpartner des Netzwerks schätzt und unterstützt diese Initiative – nicht allein als Gastgeber, sondern auch als aktiver Diskussionsteilnehmer.Und Gelegenheit für angeregte Gespräche gab es beim Treffen Ende Juni genug: Für inspirierende Einblicke sorgte zum Auftakt der Besuch beim Netzwerkpartner Miele & Cie. KG in Gütersloh. Am zweiten Tag wurde das Hettich Forum in Kirchlengern zur lebendigen Kreativ-Werkstatt für die „Innovations-Pioniere“, mit einem ansprechenden Mix aus Impulsvorträgen und Workshop-Formaten.

Noch mehr spannende Informationen und Aktivitäten gab es für die Teilnehmer zu den Themen Digitalisierungs-Services im Tischlerhandwerk, Innovationsmanagement und Produktentwicklung. Im Validierungsprozess für ein neues Scharnier konnten die „Innovations-Pioniere“ als fachkundige Produkttester ihre Bewertungen abgeben, und abschließend ging es um ungewöhnliche Innovationsideen für den gehobenen Innenausbau und wie daraus zukunftsweisende Raumlösungen entstehen können. Als kreativer Netzwerkpartner freut sich Gastgeber Hettich darauf, sein Versprechen „It’s all in Hettich“ mit weiteren Impulsthemen für die „Innovations-Pioniere“ einzulösen. Darunter fallen viele weitere Maßnahmen, mit denen Hettich als Partner den Erfolg des Möbelhandwerks unterstützt: https://web.hettich.com/de-de/inspiration/its-all-in-hettich

Aktuelles

Siempelkamp Maschinenfabrik mit neuem Marketing-Ansatz

Drehen, fräsen, schweißen, bohren, bearbeiten, montieren: Das Leistungsspektrum der Siempelkamp Maschinenfabrik ist eigenen Angaben zufolge vielfältig. Mit einem neuen Vertriebs- und Marketingansatz positioniert sich das Krefelder Unternehmen eigenständig am deutschen Markt. Die umfassenden Kompetenzen werden…

Weiterlesen ›

Dieffenbacher ist „KI-Champion Baden-Württemberg 2024“

Für seine Künstliche Intelligenz zur smarten Optimierung der Produktionsprozesse in der Holzwerkstoff- und Forming-Industrie wurde Dieffenbacher jetzt vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg als „KI-Champion Baden-Württemberg 2024“ ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand im Rahmen…

Weiterlesen ›

Blum schließt Wirtschaftsjahr mit rund 2,3 Milliarden Euro Umsatz ab

Das Vorarlberger Familienunternehmen Blum schließt das Wirtschaftsjahr 2023/2024 mit einem Umsatz von 2.297,16 Mio. Euro ab. Das sind mit 27,3 Mio. Euro weniger als im Jahr zuvor ein Rückgang um 1,2 Prozent. Der Beschläge-Spezialist begrüße…

Weiterlesen ›

Freisprechung bei Hettich: 30 Azubis starten in die Zukunft

25 technische und vier kaufmännische Auszubildende sowie ein dualer Student haben ihre Berufsausbildung bei Hettich an den Standorten Ostwestfalen, Berlin und Frankenberg erfolgreich abgeschlossen. Im Hettich Forum in Kirchlengern wie auch an den weiteren Standorten…

Weiterlesen ›
Aktuelle Ausgaben:
HK 3/24 + Türen-Magazin

Die HK 3/24 beinhaltet einen Rückblick auf die Holz-Handwerk in Nürnberg sowie eine Vorschau auf die Xylexpo in Mailand. Dem Heft liegt das Supplement „Türen-Magazin“ bei. Die aktuelle HK-Ausgabe und die Supplements sind exklusiv für unsere Print-Abonnenten und deshalb online nicht verfügbar. Ältere Ausgaben finden Sie in der Rubrik E-Magazine.

HK 2/24 zum Durchblättern:
HK 2/24